Kunststoff 2020

Wir Künstler zeigen Präsenz

Wir bieten Kunst real und virtuell
in Poing und Anzing
am 16. und 17. Mai
in 3 Locations.

Die Enttäuschung war groß: 11 Künstler aus der Gruppe Kunststoff haben sich lange auf die Ausstellung vorbereitet, die nun nicht stattfinden kann, erst im Herbst wird sich ein neuer Termin finden, die offenen Ateliers wieder zu bespielen, Besucher zu empfangen, Verköstigungen gemeinsam genießen, Gespräche führen, philosophieren.

Nun hieß es, her mit einer kreativen Lösung!!!
Und haben uns was einfallen lassen. Wir haben nun eine kleine kompakte Kunstausstellung organisiert, natürlich unter Einhaltung der vorgeschriebenen Standards und somit eine reale und eine virtuelle Galerie geschaffen in Poing und in Anzing und geben damit unserem Publikum einen kleinen Vorgeschmack auf das, was sie im Herbst erwarten können.
Sie können blättern und schmökern in der aktuellen Broschüre, aber auch in allen bisher aufgelegten der 7 letzten Jahre.
Des weiteren unternehmen Sie doch mal eine kleine Kunsttour – virtuell – auf den jeweils verlinkten Künstler-Websites
Die Gruppe KUNSTSTOFF

Am 16. und 17. Mai können Sie einige Arbeiten real sehen

Es versteht sich von selbst: Besichtigung nur hinter Glas und die Künstler werden nicht anwesend sein.

Auch eine Verkostung ist nicht möglich!

Bei schönem Wetter lässt sich daraus ein kleines Ausflugsprogramm machen, vielleicht eine kleine Radltour, ein Schwenk nach dem Einkauf, nach dem Kirchgang, nach dem Spaziergang

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen…

Poing: Bürgerhaus Foyer, Bürgerstraße 1

Arbeiten von Conni Propstmeier, Conny Boy, Rosemarie Hingerl, Inge Schmidt, Norbert Haberkorn,  Robert Anthony

Anzing: ehem. Metzgerei Gackstatter, Högerstraße 38

Arbeiten von Johannes Mayrhofer, Siegfried Horst und
Stefan Andreas Pillokat

Anzing: Högerstraße 12

Arbeiten von
Peter Boehm